Centro Austriaco Mexiko

Warum ein Bachelorstudium oder ein Ingenieurstudium in Österreich?

Quelle: Bachelorsportal

Wenn Du durch die Straßen einer österreichischen Stadt spazieren, fühlst Du Dich in eine andere Zeit zurückversetzt, denn Du erlebst eine märchenhafte Atmosphäre. Österreich hat einen einzigartigen Charme, der jeden Besucher in seinen Bann zieht. Als Student in Österreich wirst Du nicht nur die zahlreichen Schönheiten des Landes genießen, sondern auch an einer der Universitäten studieren, die ausgezeichnete akademische Möglichkeiten bieten.

Einer der unzähligen Vorteile eines Studiums und Lebens in Österreich ist die Tatsache, dass man sich in einem der sichersten Länder der Welt befindet und eine hohe Lebensqualität genießt.

Du kannst Österreichs unglaubliche Kultur und Geschichte entdecken, wenn Sie einmal die vielfältigen gesellschaftlichen Veranstaltungen in einer der großen Städte besuchen. Von Kunstausstellungen über Konzerte und Theateraufführungen bis zu den berühmten Bällen ist so ziemlich alles geboten.

Österreich ist auch das perfekte Reiseziel für Sportbegeisterte. Die österreichischen Alpen sind die perfekte Kulisse zum Skifahren, Wandern und Klettern.

Finde Deinen perfekten Studienabschluss in Österreich!

Die große Anzahl an hochwertigen Bildungseinrichtungen, eine lange akademische Tradition und eine aufgeschlossene Lernatmosphäre machen Österreich zu einer leichten Wahl für Studierende, die eine internationale Ausbildung anstreben.

Die österreichischen Universitäten sowie die österreichischen Städte zeichnen sich durch ein multikulturelles Umfeld aus, sodass es für ausländische Studierende leicht ist, sich hier einzuleben. Die Studienabschlüsse sind entweder forschungsorientiert oder beinhalten praktische Übungen, um Deine Fähigkeiten zum problemorientierten Lernen zu entwickeln. Die österreichischen Universitäten arbeiten mit vielen lokalen Forschungszentren zusammen, die Projekte in den Bereichen Quantenphysik, Biomedizin, Nanotechnologien, Kommunikation und Umwelttechnologien durchführen.

Warum in Österreich studieren?

1. Es ist preiswert und in einigen Fällen sogar kostenlos.

Österreichs öffentliche Universitäten sind für alle EU- und EWR-Bürger kostenlos; internationale Studierende zahlen nur etwa 1.500 € pro Studienjahr. An den Fachhochschulen variieren die Studiengebühren zwischen 365 und 7.500 Euro, je nach Studiengang und Nationalität.

2 Du wirst in einer sicheren Umgebung leben.

Österreich ist eines der weltweit sichersten Länder, mit einer niedrigen Kriminalitätsrate und einem hohen Lebensstandard und sozialer Sicherheit. In einer Welt voller politischer und militärischer Spannungen, bewaffneter Konflikte und gewalttätiger Proteste werden Sie sich in Österreich kaum Sorgen machen müssen.

3. Hohe Lebensqualität

Wenn Sie sich für Österreich entscheiden, haben Sie die Möglichkeit, in Wien zu studieren und zu leben, das seit 10 Jahren in Folge zur Stadt mit der höchsten Lebensqualität gekürt wurde. Von der Beförderung bis zur Unterkunft, von der Studentenbetreuung bis zur administrativen Unterstützung, von den Gehältern bis zu den Berufsaussichten ist alles hervorragend.

4. Österreich ist ein Kunst- und Kulturzentrum

Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Schubert, Egon Schiele, Gustav Klimt? Müssen wir noch mehr sagen?

Österreich hat auch eine lange Liste von Museen und Galerien, die für jeden Besucher ein Muss sind.

5. Es gibt einen Sport für jeden

Wenn Du gerne Sport treibst, wirst Du Dich in Österreich wie zu Hause fühlen. Es ist für jeden etwas dabei. Und wenn Sie Ihre Lieblingsbeschäftigung noch nicht gefunden haben, geben Sie nicht auf. Du kannst wählen zwischen Fußball, Ski Alpin, Hockey, Schwimmen, Mountainbiking usw.

Universitäten und Fachhochschulen in Österreich

In Österreich gibt es mehr als 50 Hochschuleinrichtungen, die sich wie folgt aufteilen:

  • 22 öffentliche Universitäten (einschließlich Forschungsuniversitäten und Universitäten der Künste).
  • 21 Hochschulen für angewandte Wissenschaften
  • 13 private Hochschulen


Beispiele für Universitäten in Österreich, die wir empfehlen:

  • Mitteleuropäische Universität (CEU)
  • WU (Wirtschaftsuniversität Wien)
  • Fachhochschule Oberösterreich
    FH Kufstein Tirol
  • Hochschule für angewandte Wissenschaften
  • Wiener Schule für Internationale Studien

Wie ist es, in Österreich zu studieren?

Die allgemeine Atmosphäre an einer österreichischen Universität ist recht entspannt und die Professoren sind immer bereit, den Studierenden zu helfen, ihre Fragen zu beantworten und sicherzustellen, dass sie alles verstehen, was sie lernen.

Die Studierenden können bei Seminaren und Teamprojekten in kleinen Teams arbeiten, was ihnen einen großen Vorteil verschafft, da sie neue Informationen leichter und schneller verstehen. Weiterhin können sich die Schüler an aktiven Diskussionen beteiligen und ihren eigenen Standpunkt vertreten.

Die internationalen Büros der Universitäten organisieren oft Ausflüge in nahe gelegene Städte und in die Umgebung, was den internationalen Studierenden hilft, sich an ein neues Land und eine neue Kultur anzupassen.

Was kann man in Österreich studieren?

Da Musik und Kunst einen großen Einfluss auf die Kultur und die Traditionen Österreichs haben, ist es nicht verwunderlich, dass viele Universitäten und Akademien eine große Anzahl von Studiengängen anbieten, die diesen Bereichen gewidmet sind. Es gibt aber auch viele Bachelor- und Masterabschlüsse in zahlreichen Bereichen, von Betriebswirtschaft und Informatik bis zu Sprachen, Politikwissenschaften, Psychologie und Ingenieurwesen.

Hier sind einige der beliebtesten Studienmöglichkeiten in Österreich:

  • Master in Marketing in Österreich
  • Master in International Business in Österreich
  • Masterstudiengänge in Informatik in Österreich
  • Master in Elektrotechnik in Österreich

Wo kann man in Österreich studieren?

Wien beherbergt die größte Anzahl von Universitäten in Österreich.

Andere Städte in Österreich mit einer Vielzahl von Universitäten oder Akademien sind Graz, Salzburg, Linz, Graz und Innsbruck.

Großstädte wie Wien und Linz bieten zahlreiche kulturelle Attraktionen mit Museen, Theatern, Bars und Restaurants, die das aktive gesellschaftliche Leben ergänzen.

In Innsbruck und Salzburg hingegen, die von Bergen umgeben sind, können Sie Ihre Freizeit hauptsächlich in der Natur verbringen, wandern oder im Winter Ski fahren.

Wie man sich bewirbt

Bei den meisten Universitäten in Österreich reicht es aus, das Online-Bewerbungsformular zusammen mit allen erforderlichen Bewerbungsunterlagen einzureichen. Es ist jedoch immer empfehlenswert, sich bei der Hochschule Ihrer Wahl zu erkundigen, denn in einigen Fällen müssen Sie die Unterlagen auch per Post schicken.

Im Folgenden sind einige wichtige Schritte aufgeführt, die zu beachten sind:

  • Prüfe sorgfältig alle erforderlichen Bewerbungsunterlagen und vergewisser Dich, dass Du alle ins Englische oder Deutsche übersetzt und eine Apostille haben. So ist insbesondere ein international anerkannter Bachelor-Abschluss oder ein gleichwertiger Abschluss die wichtigste Voraussetzung für die Aufnahme eines Master-Studiums an einer Universität in Österreich.
  • Vergewisser Dich, dass Du die Sprachanforderungen kennst und weißt, ob Du Deine Englischkenntnisse nachweisen musst, bevor Du Dich für einen Studiengang anmeldest.
  • Weise Deine Leistungen als Student nach und vergewisser Dich, dass Du weißt, wie hoch Dein Notendurchschnitt während Ihres Studiums war.


Um Deine Chancen auf einen Studienplatz in Österreich zu verbessern, solltest Du Dich an mehr als einer Universität bewerben.

Vergewisser Dich, dass Du an einer österreichischen Universität aufgenommen werden kannst

Besuche Vorbereitungskurse.

Diese Art von Kursen ermöglicht es Studenten im Grundstudium, einen zusätzlichen Bildungsschub zu erhalten, bevor sie ihr Masterstudium oder ein anderes Aufbaustudium beginnen.

Versuche es mit einem Pre-M.B.A.-, Pre-Law- oder Pre-Med-Programm sowie mit jedem anderen Grundlagen- oder Vorbereitungskurs, der Dir ein Studium in Deinem gewählten Studiengang ermöglicht.

Verbesser Dein Englisch mit einem Vorbereitungskurs.

Wenn Du einen Studiengang in Österreich absolvieren möchtest, musst Du manchmal nachweisen, dass Deine Sprachkenntnisse ausreichen, um am Unterricht teilzunehmen und Vorlesungen zu verstehen. Diese Kurse bereiten Dich auch auf die von den Universitäten geforderten Englischtests vor.

Prüfungen der englischen Sprache.

In Österreich gibt es mehr als 200 englischsprachige Studiengänge.

Die österreichischen Universitäten wollen einen Nachweis über gute Englischkenntnisse sehen, damit Du in ihren Studiengängen erfolgreich sein kannst. Fast alle österreichischen Universitäten akzeptieren diese offiziellen Englisch-Sprachtests:

  • PTE Akademisch
  • IELTS
  • TOEFL
  • C1 Fortgeschrittene

Teile es mit Deinen Freunden!

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.